Große Liebe – große Verantwortung

Mensch und Tier – Das Verhältnis zwischen Kindern und ihren Vierbeinern steht im Mittelpunkt der Initiative „Liebe fürs Leben“.  Der Bund praktizierender Tierärzte (bpt) möchte möglichst früh das Bewusstsein dafür fördern, dass Tiere kostbare Lebewesen sind, die unseren Respekt verdienen. Genauso wie wir selbst haben sie Gefühle und ganz individuelle Bedürfnisse. Wenn wir die verschiedenen Facetten kennen, die ein Tier für seine artgerechte Tierhaltung braucht, können wir maßgeblich zu seinem Wohlbefinden beitragen. Wissen Grundschüler zum Beispiel, woher die Freundschaft zwischen Mensch und Tier stammt? Und was können wir von Tieren lernen? Diese und viele weitere Fragen sollen im Rahmen des Unterrichts geklärt werden. Dazu gehören auch praktische Tipps, z.B. wie man sich gegenüber einem fremden Hund auf der Straße verhält.

 

Wir möchten fundierte Sachkenntnisse über die Beziehung zwischen Mensch und Tier vermitteln, um das Verständnis von Kindern für ihre kleinen Freunde zu stärken und damit ein glückliches Zusammenleben von Mensch und Tier zu fördernZu diesem Zweck haben wir ein Konzept für Tierschutzunterricht in Grundschulen entwickelt, das aus zwei Elementen besteht.

 

 

TIERSCHUTZUNTERRICHT

 

Der bpt bietet bundesweit kostenlosen Tierschutzunterricht in Grundschulen an. Hierfür sind Tierschutzlehrer*innen im Einsatz, die die Bedürfnisse von Tieren ganz genau kennen und kindgerecht vermitteln – spielerisch und interaktiv. Darüber hinaus bieten Tierschutzlehrer*innen des DVG auch Schulbesuche mit dafür ausgebildeten Hunden an.

 

 

UNTERRICHTSMATERIALIEN

 

In Zusammenarbeit mit erfahrenen Pädagogen und einem Verlag für Bildungsmedien hat der bpt eigene, kindgerechte Unterrichtsmaterialien zum Thema Mensch und Tier entwickelt. Das Kompendium enthält emotionale und anschauliche Illustrationen, informative Texte und Geschichten sowie spielerische Arbeits- und Forscheraufträge. Alle Seiten der Loseblatt-Sammlung können von Lehrern als Kopiervorlagen genutzt und im Unterricht eingesetzt werden.

Broschüre Lisa und Salto.pdf
PDF-Dokument [2.4 MB]

Eine Initiative von:

In Zusammenarbeit mit: